2020


AJO – Das BusNetzwerk 2020

Am Samstag, 18. Januar startete das AJO-Busnetzwerk nach Bad Hofgastein zu seiner 25. Tagung. Wie es der Tradition entspricht, genossen die Teilnehmer bereits auf der Hinfahrt im SETRA-Reisebus Modell S 516 HDH die hervorragende Bewirtung durch Dirk Hoffmann, Bernd Gutmann, Bernhard Telaar und René Schirmag von EVOBus SETRA. Am Abend erreichten die 70 Teilnehmer den historischen Kurort Bad Hofgastein und konnten sogleich die hervorragende Küche des 4 ****S Hotel Norica Therme genießen.

Das Seminarprogramm hatte für die anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmer auch in diesem Jahr Einiges zu bieten:

Referentin Meike Wehrmann erarbeitete mit den Teilnehmern in drei Workshops Strategien, um die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter und ihre Identifikation mit dem Unternehmen auch angesichts kultureller Unterschiede, generationenbedingter Missverständnisse und in Zeiten des Fachkräftemangels zu stärken.

Daniel Bachmann von EvoBus SETRA eröffnete in seinem Seminar einen Blick in das – eigentlich sehr verschwiegene – „Innovation Lab“ der Bussparte des Daimler-Konzerns. Die „Trends und Ideen zur Mobilität von morgen“ aus dem EvoBus - Think Tank sorgten beim Auditorium für einen lebhaften Meinungsaustausch. Im Rahmen der Aktuellen Stunde informierte NWO-Geschäftsführer Christian Gladasch über neue Entwicklungen in der Branche.

Zum Skifahren und Snowboarden stand bei perfekten Schneeverhältnissen unter durchgehend blauem Himmel vor sonnenbeschienenem Alpenpanorama viel Platz auf breiten Pisten im Gasteiner Tal zur Verfügung. Am Sonntag bot DJ Ötzi auf „Gipfeltour 2020“ ein besonderes Spektakel am Rande der Piste.

Entspannung pur boten die außergewöhnliche Wellness- und Saunalandschaft der Alpentherme in Bad Hofgastein, die mit dem Tagungshotel durch einen unterirdischen Tunnel verbunden ist, sowie Pferdekutschfahrt und Schneeschuhwanderung in traumhafter Winterlandschaft.

Auch die Abendveranstaltungen ließen nichts zu wünschen übrig. GEFA startete mit Eisstockschießen bei Glühwein und Punsch. Am NWO-Abend ging es sportlich weiter: Die Teilnehmer konnten sich beim Biathlon messen. Und bei ihrer traditionellen Aprés-Ski-Party ließ es die KRAVAG wieder ordentlich krachen. Einen weiteren Höhepunkt bildete erneut der SETRA-Abend, zudem die SETRA-rot-behelmten Teilnehmer diesmal per Sessellift auf eine urige Skihütte befördert wurden. Dort warteten auf die AJO-Truppe kulinarische Köstlichkeiten und eine klasse Band.

Der NWO bedankt sich sehr herzlich bei seinen AJO-Partnern SETRA, GEFA und KRAVAG sowie bei der Gasteiner Bergbahnen AG, ohne deren Unterstützung diese Tagung nicht realisierbar gewesen wäre!

Die 36. AJO-Tagung führt vom 23.01. bis 29.01.2021 in das Lifestyle Hotel Eder in Maria Alm. Save the Date!