Unsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUTA TankkartenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere Sponsoren

                    

Exklusiv für unsere Mitglieder - die NWO-Notfallnummer!

NWO-Jahrestagung 2018

Am 11. April findet die diesjährige NWO-Jahrestagung in Düsseldorf statt. Hochkarätige Referenten werden sich in Ihren Vorträgen mit Zukunftthemen der Busbranche auseinandersetzen. Ganz besonders wird es um die Zukunft des Dieselbusses angesichts drohender Fahrverbote und dem Hype um Elektromobilität gehen. Als Höhepunkt der Veranstaltung wird NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst über die Chancen und Herausforderungen für die Verkehrspolitik in unserem Land sprechen.

 

Mehr Infos zur NWO-Jahrestagung!

 

Rückblick AJO-Fahrt

Nun ist die NWO-AJO-Fahrt 2018 auch schon wieder Geschichte. Wie es schon gute Tradition ist, bestimmten Seminare, Sport und Networking die gemeinsame Zeit der jungen und junggebliebenen Omnibusunternehmer in Bad Kleinkirchheim.
 
Lesen Sie hier mehr darüber: Rückblick AJO 2018
 

Landesgartenschau Bad Iburg

Im diesem Jahr kooperiert der NWO mit zwei Landesgartenschauen.

Weiterlesen: Landesgartenschau Bad Iburg

Landesgartenschau Bad Schwalbach

Im kommenden Jahr findet in der Zeit 28.04. - 07.10.2018 die hessische Landesgartenschau in Bad Schwalbach statt. Der NWO arbeitet mit der Landesgartenschau zusammen. Tickets können zu günstigen Sonderkonditionen bei der IPO erworben werden. Der Verkauf startet voraussichtlich im Januar.

 

www.landesgartenschau.bad-schwalbach.de 

APS tritt NWO-Sponsorenkreis bei

Der NWO freut sich, mit der Firma APS Germany GmbH, Lieferant und zugleich Produzent von hochwertigen Austauschteilen, wie Lenkungen, Bremssättel, Kompressoren etc., einen neues Mitglied im NWO-Sponsorenkreis begrüßen zu können. APS liefert hochwertige Ersatzteilen für Busse und andere Nutzfahrzeuge zu günstigen Preisen.

Dabei geht es bei APS mit ihrer Marke „rema.germany" um weitaus mehr als lediglich nur um Ersatzteile. Neben einer Fertigung verfügt APS über eine eigene Entwicklung und ist zum Teil in der Lage, bei der Wiederaufarbeitung von Aggregaten technische Verbesserungen gegenüber der Erstfertigung vorzunehmen. 
 
Mehr Infos finden Sie unter www.rema-germany.de
Powered by Marei Nitzsche Consulting