Unsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUTA TankkartenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere Sponsoren

                    

Exklusiv für unsere Mitglieder - die NWO-Notfallnummer!

So sparen Sie Geld!

Der NWO bzw. die zu ihm gehörende IPO hat für Verbandsmitglieder eine Reihe von Rahmenvereinbarungen mit externen Partnern getroffen, die ihnen Sonderkonditionen einräumen. Es lohnt sich also immer, von Zeit zu Zeit in die aktuelle Übersicht Rahmenabkommen zu schauen. Sicher ist auch etwas für Sie dabei und Sie können bares Geld sparen.

Hier geht es zur Übersicht Rahmenabkommen!

Neuer NWO-Partner: Toverland

Ab sofort vermittelt die IPO Gruppentickets für den niederländischen Freizeitpark Toverland (bei Venlo). Mit seinen zahlreichen, teilweise überdachten Attraktionen bietet sich der Park als Allwetterdestination an.

Weiterlesen: Neuer NWO-Partner: Toverland

Erlebnisreiche AJO

Die 31. NWO-AJO, die nach Westendorf in den Kitzbüheler Alpen führt, ist nun schon wieder Vergangenheit. Schade finden die Teilnehmer, denn auch diesmal war die Fahrt des AJO-BusNetzwerkes ein ganz besonderes Erlebnis, wie Sie dem Reisebericht (s. u.) entnehmen können. Aber nach der AJO ist schließlich vor der AJO und so können sich alle, die auch einmal mitmachen wollen bei dieser traditionsreichen Mischung aus Lernen, Sport und Spaß schon den Termin der nächsten AJO-Fahrt notieren. vom 16.01.-23.01.2016 geht es nach In See/Paznaun. Mehr hierzu erfahren Sie bei der NWO-Geschäftsstelle unter Tel. 02173 - 14131 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Hier finden Sie den Bericht zur NWO-AJO 2015!

Leitfaden Mindestlohn

Am 11.08.2014 ist das Mindestlohngesetz in Kraft getreten. Es bestimmt, dass ab 1.1.2015 alle Arbeitnehmer bundesweit für die geleistete Arbeit mindestens einen Stundenlohn von € 8,50 brutto erhalten. Der Mindestlohn kann frühestens ab 1.1.2017 erhöht werden. Die Umsetzung dieses Gesetzes wirft eine Menge Fragen auf. Der NWO hat daher einen Leitfaden entwickelt, der das Thema auf 16 Seiten komprimiert behandelt und zahlreiche Fragen beantwortet.

 

Hier steht der Leitfaden zum Download bereit! (Nur für NWO-Mitglieder)

FAQ Mindestlohn

 

Bundesarbeitsministerium: Fragen und Antworten „Der Mindestlohn kommt"

Ab dem 01. Januar 2015 gilt in Deutschland ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro. Rund 3,7 Millionen Beschäftigte im Niedriglohnsektor werden von dieser Neuregelung profitieren. Bei vielen Unternehmen besteht nun Unsicherheit darüber, wie sie die neue Regelung umsetzen sollen. Das Bundesarbeitsministerium hat eine Reihe von Infos zum Thema Mindestlohn zusammengestellt.

 

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema Mindestlohn!

 

Powered by Marei Nitzsche Consulting