Unsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUTA TankkartenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere Sponsoren

                    

Exklusiv für unsere Mitglieder - die NWO-Notfallnummer!

INKAgold: Rabatt für NWO-Mitglieder

Kooperation bdo & INKAgold
Ab sofort können alle Mitglieder der bdo-Landesverbände einen Rabatt von 25 Prozent auf die Gruppentarife (ab 15 Personen) in der Ausstellung „1000 Jahre Inkagold – Der Fluch des Goldes“ erhalten. In der Ausstellung erleben Sie die Faszination der beeindruckenden Goldschätze des Weltkulturerbes Peru, ergänzt mit 3D-Animationen und Videoclips.

Weiterlesen: INKAgold: Rabatt für NWO-Mitglieder

NWO-Seminar für Fahrer im ÖPNV

Antiagressions-Seminar für Fahrer im Linienverkehr

Für das NWO-Seminar

"Servicequalität im Nahverkehr –
Kundenorientierung und Aggression am Arbeitsplatz"

sind noch Plätze frei. Das Seminar richtet sich an Fahrer im ÖPNV, die einerseits in kundenfreundlichem Verhalten geschult werden und andererseits auch lernen sollen, wie sie agressivem oder gar gewalttätigem Kundenverhalten im Linienverkehrsalltag begegnen können.

Weiterlesen: NWO-Seminar für Fahrer im ÖPNV

Kartenverkauf für Landesgartenschau

Kartenverkauf für die Landesgartenschau Rietberg beginnt

Vom 25. April bis zum 12. Oktober 2008 findet die Landesgartenschau in Rietberg statt. Wie schon bei der letzten Landesgartenschau (Leverkusen 2005) kooperiert der NWO wieder mit dem Veranstalter. Über die IPO können die NWO-Mitglieder vergünstigte Eintrittskarten beziehen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Neue Lenkzeiten in Kraft

Neue Lenk- und Ruhezeiten in Kraft getreten
Spitzenverband erhält Proteste aufrecht

Mit dem heutigen Tag treten europaweit die neuen Lenk- und Ruhezeitenvorschriften in Kraft, die in der Verordnung 561/2006 verankert sind. Bereits im Vorfeld protestierte der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) mehrfach scharf. Zuletzt demonstrierten rund 700 Unternehmen mit Reisebussen bei der Europäischen Kommission in Brüssel gegen die Umsetzung. Dass die Befürchtungen der Branche nicht unbegründet sind, wird daran deutlich, dass die Bundesregierung vom Parlament aufgefordert wurde, bis zum Ende der Legislaturperiode einen Bericht über die Auswirkungen der neuen Lenk- und Ruhezeiten vorzulegen.

Weiterlesen: Neue Lenkzeiten in Kraft

Neue Lenkzeiten Thema in Brüssel

Novellierung der EG-Sozialvorschriften für den Reisebusbereich
EU-Kommissar Barrot unterbreitet konstruktive Vorschläge zum weiteren Vorgehen auf europäischer Ebene.

In Anknüpfung an die Gespräche, die der bdo und andere nationale Busverbände Europas im März mit dem Kabinettchef von Herrn Barrot, Herrn Le Bret anlässlich der Reisebusdemonstration im März in Brüssel geführt haben, hat der EU-Kommissar für den Verkehrsbereich dem bdo und der IRU jetzt mitgeteilt, dass er einer Revision der EG-Sozialvorschriften für den Reisebusbereich aufgeschlossen gegenüber steht.

Weiterlesen: Neue Lenkzeiten Thema in Brüssel

Powered by Marei Nitzsche Consulting