Unsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUTA TankkartenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere Sponsoren

                    

Exklusiv für unsere Mitglieder - die NWO-Notfallnummer!

Befragung zu Lenk- u. Ruhezeiten

Befragung zu neuen Lenk- und Ruhezeiten

Die seit 11. April 2007 geltenden neuen Lenk- und Ruhezeiten sind seit ihrer Einführung auf EU-Ebene ein kontrovers diskutiertes Thema in der Busbranche. Um ihre Auswirkungen auf das deutsche Omnibusgewerbe beurteilen zu können, hat der Bundestag die Bundesregierung gebeten, vor Ende der Legislaturperiode 2009 einen entsprechenden Bericht vorzulegen.

Weiterlesen: Befragung zu Lenk- u. Ruhezeiten

StVZO: Aus für Liegendbeförderung?

Verbot Liegendbeförderung
Seit langem kämpft der NWO um den Erhalt der Ausnahmeregelung für Liegendbeförderung nach § 35 i Abs. 2 StVZO. Allen Bemühungen zum Trotz, hat die Bundesregierung im Rahmen einer anstehenden Novellierung der StVZO die Neufassung des § 35 i in den Bundesrat eingebracht. Bei der für den 10. Februar 2006 terminierten nächsten Bundesratssitzung wird hierüber abgestimmt werden.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Urlaubsbescheinigung: Aufbewahrungspflicht

Aufbewahrungsfrist der Bescheinigung über arbeitsfreie Tage.

Bisher galt die Regelung, dass Bescheinigungen über arbeitsfreie Tage des Fahrers,  die sogenannte "Urlaubsbescheinigung",  nicht aufbewahrt werden mussten. Dies hat sich geändert.

Ab 28.06.2005 müssen die Bescheinigungen über arbeitsfreie Tage ebenso wie die Tachoscheiben ein Jahr aufbewahrt werden.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Belgien: Muster Urlaubsbescheinigung

Belgien: Bescheinigung über Urlaub und arbeitsfreie Tage

Mit NWO-Direkt Nr. 8/2005 hatten wir über die neuen Anforderungen Belgiens an die Urlaubsbescheinigung gemäß Fahrpersonalverordnung informiert.

Wir haben nunmehr ein Muster analog zur bislang üblichen Bescheinigung als Worddokument erstellt. Dieses Dokument können Sie auf Ihrem PC bearbeiten und auf Ihrem Briefbogen ausdrucken. Weil in Belgien verlangt wird, dass die Angaben leserlich maschinengeschrieben gemacht werden müssen, empfiehlt es sich, alle Daten zu Fahrer, Freizeiten, Verantwortlichem im Betrieb, etc. nach Möglichkeit per EDV zu erstellen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

DIHK-Saisonumfrage: Buskonjunktur

DIHK-Saisonumfrage Frühjahr 2008

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die Saisonumfrage zur Bilanz der Tourismusbranche über die vergangene Wintersaison und die Aussichten für diesen Sommer veröffentlicht. Von den knapp 5.900 befragten Unternehmen haben 150 Omnibusunternehmer teilgenommen.

In der Tourismusbranche ist derzeit die Geschäftslage schlecht. Nicht nur Omnibusunternehmer klagen über eine schlechte Saison, sondern auch das Gastgewerbe, Reisebüros und -veranstalter.

Weiterlesen: DIHK-Saisonumfrage: Buskonjunktur

Powered by Marei Nitzsche Consulting