Unsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUTA TankkartenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere Sponsoren

                    

Exklusiv für unsere Mitglieder - die NWO-Notfallnummer!

Frankreich: Kindergruppen 2014

 Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es 2014 an einem Wochenende wieder ein Verbot, Gruppen von Kindern und Jugendlichen im Alter bis 17 Jahre im Bus oder Kleinbus in Frankreich zu befördern.

Weiterlesen: Frankreich: Kindergruppen 2014

Aktion "Toter Winkel"

Häufig kommt es zu gefährlichen Manövern im Straßenverkehr, bei dem Fahrräder und motorisierte Zweiräder z. B. an Ampeln wartende bzw. anfahrende Busse (oder andere große Fahrzeuge) rechts überholen. Dabei geraten Sie unweigerlich in einen toten Winkel

Weiterlesen: Aktion "Toter Winkel"

Noch günstiger tanken

Der NWO bietet seinen Mitgliedern ab Juni noch bessere Konditionen beim Tanken an ARAL-Zapfsäulen. Der Verband und die Mineralölgesellschaft arbeiten schon seit Jahren zusammen. Durch diese Kooperation erhalten die Mitgliedsbetriebe des NWO erhebliche Rabatte beim Tanken an ARAL-Stationen. In gemeinsamen Gesprächen vereinbarten beide Seiten nun noch einmal deutlich verbesserte Konditionen. Damit leistet der NWO einen Beitrag zur Eindämmung der Dieselkosten in den Mitgliedsbetrieben.

Kostensteigerung 2012

Die Kostensteigerungsraten für das private Omnibusgewerbe im Jahr 2012 liegen jetzt vor! Verbandsmitglieder können die Zahlen bei der NWO-Geschäftsstelle anfordern oder aus dem internen Bereich der Website (Downloadcenter / Verschiedenes) herunterladen.

Hier geht es zum Download: Kostensteigerungsraten im privaten Omnibusgewerbe

Umweltzone Mönchengladbach

Ab dem 1. Januar 2013 ist in Mönchengladbach nur noch Fahrzeugen mit gelber oder grüner Umweltplakette, ab dem 1. Juli 2014 nur noch Fahrzeugen mit grüner Plakette die Einfahrt in die Umweltzone gestattet. Sowohl für Reisebusse als auch für Fahrzeuge des ÖPNV können unter bestimmten Umständen Ausnahmen genehmigt werden.

Powered by Marei Nitzsche Consulting