Unsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUTA TankkartenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere Sponsoren

                    

Exklusiv für unsere Mitglieder - die NWO-Notfallnummer!

Fernbus beliebt

Die Kunden im Fernlinienverkehr haben aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zufolge die Liberalisierung auf dem Fernbusmarkt angenommen. Den Zahlen des ersten Quartals ist eine deutliche Steigerung im Linienverkehr mit Omnibussen zu entnehmen. Im Vergleich vom ersten Quartal 2012 zum ersten Quartal 2013 war eine Zunahme von 8,7 Prozentpunkten in Omnibussen zu verbuchen. Auch bei den Personenkilometern gab es ein Plus von 6,4 Prozentpunkten. "Die Liberalisierung im Fernverkehr wird angenommen. Wir sind gespannt darauf, wie die Zahlen für das erste Halbjahr aussehen werden", sagte Christiane Leonard, Hauptgeschäftsführerin des bdo Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer.

 

NWO-Vize Ralf Weltersbach feiert

Grund zum Feiern hat in diesen Tagen der zweite Vorsitzende des Verbands Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO): Ralf Weltersbach, im Hauptberuf Geschäftsführer des Solinger Busunternehmens Kraftverkehr Gebr. Wiedenhoff, wird 60 Jahre.

Weiterlesen: NWO-Vize Ralf Weltersbach feiert

Oester-Barkey wird 60

Am 07. Mai 2013 feiert Hans-Gerd Oester-Barkey, 1.Vorsitzender im Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen e.V., seinen 60. Geburtstag. Seit dem Tod seines Vaters Rudolf im Jahre 1983 leitet Dipl.Ing. Hans-Gerd Oester-Barkey nun bereits in dritter Generation das elterliche Unternehmen Teutoburger-Wald Express in Bielefeld,

Weiterlesen: Oester-Barkey wird 60

NWO-Jahrestagung in Münster

Fachvorträge, Regularien und Unterhaltsames prägten den Verlauf der Jahrestagung beim Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO) e. V. in Münster.

Zum Auftakt der Veranstaltung wartete der NWO mit der Meldung auf, ab sofort mit einem eigenen Auftritt im Facebook unter www.facebook.com/NWOonline präsent zu ein. Mehr Infos über die Jahrestagung finden Sie hier!

Autohaus Senden tritt Sponsorenkreis bei

Verstärkung erfuhr in diesen Tagen der NWO-Sponsorenkreis. Das Geilenkirchener Autohaus Senden trat dem honorigen Kreis jener Partner des privaten Omnibusgewerbes bei, die den Verband und damit die Mitgliedsbetriebe tatkräftig und aktiv unterstützen. Das Autohaus Senden, das schon lange enge Kontakte zum Verband pflegt, ist unter anderem autorisierter OMNIplus Service für Mercedes-Benz und Setra Omnibusse sowie „Setra Generalvertretung“. Der NWO bedankt sich für die Unterstützung und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Hier erfahren Sie mehr über das Autohaus Senden!

Das ist der NWO-Sponsorenkreis!

 NWOSpons18-4Internetformat

 

 

 

Powered by Marei Nitzsche Consulting