Unsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUTA TankkartenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere Sponsoren

                    

Exklusiv für unsere Mitglieder - die NWO-Notfallnummer!

NWO-Jahrestagung

Kategorie: Aktuelle Information

Workshops, Vorstandwahlen und lebendige Vorträge namhafter Experten waren die Zutaten für eine rundum spannende Mitgliederversammlung beim Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen.

Der Verband hatte seine Mitglieder in das Pullmann-Hotel Dortmund eingeladen und durfte sich über regen Zuspruch freuen. Freuen durfte sich auch Stefan Adorf, Juniorchef von Reisebüro Adorf GmbH (Düsseldorf), der mit einem überragenden Ergebnis neu in den NWO-Vorstand gewählt wurde.

Zuvor hatte Professor Karl Born (Wernigerode) in seinem gewohnt provokant-süffisanten Vortrag gefragt: "Sie sind heute so freundlich- geht es Ihnen nicht gut?" Dabei hatte er die Frage im Blick, was Servicequalität eigentlich ist und was sie mit der Nachfrage nach bustouristischen Angeboten genau zu tun hat.

Als Hauptsponsor der Veranstaltung präsentierte sich die Floriade 2012 den NWO-Mitgliedern und Silke Schnock (Sales Manager Germany) überreichte zur Einstimmung auf das botanische Festival gleich eine exklusive Einladung zum Kennenlernen nur für NWO-Mitglieder. Die Weltgartenausstellung findet nur alle 10 Jahre statt und wird alleine schon auf Grund ihrer geographischen Lage an der deutsch-niederländischen Grenze zahlreiche Busgäste aus NRW anziehen. Der Verband arbeitet eng mit der Floriade zusammen und wird auch den Verkauf von Eintrittskarten über seine Interessengemeinschaft privater Omnibusunternehmen (IPO) abwickeln.

Neben D & O Versicherungen zur Haftungsabsicherung von Geschäftsführern in Kapitalgesellschaften (KRAVAG) standen die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Finanzierung von Investitionen in Busbetrieben auf dem Vortragsprogramm. Besondere Aufmerksamkeit galt aber natürlich dem letzten Auftritt des bdo-Hauptgeschäftsführers Gunther Mörl, der in Kürze in den Ruhestand geht, bei einer NWO-Tagung. Er sensibilisierte sein Publikum noch einmal dafür, die wesentlichen Erfolgsfaktoren im Unternehmensalltag nicht aus den Augen zu verlieren.

Neben dem vakanten Vorstandssitz, der nun von Stefan Adorf eingenommen wird, stand die Wiederwahl von Elmar von der Forst (Schwalmtal) an. Auch er erreichte ein makelloses Wahlergebnis und wird für weitere 5 Jahre Vorstandsarbeit leisten. Die Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand ergaben folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Hans-Gerd Oester-Barkey (Bielefeld), 2. Vorsitzender Ralf Weltersbach (Solingen), Schatzmeister Ulrich Nickel (Gelsenkirchen) und stellvertretender Schatzmeister Elmar von der Forst (Schwalmtal). Damit bleibt die Zusammensetzung des NWO-Präsidiums unverändert


Powered by Marei Nitzsche Consulting