Unsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUTA TankkartenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere SponsorenUnsere Sponsoren

                    

Exklusiv für unsere Mitglieder - die NWO-Notfallnummer!

Druckkosten: Neues Angebot der IPO

Die Druck- und Kopierkosten eines durchschnittlichen Unternehmens...

 

... können bis zu 35% mehr als die Reinigung

... bis zu 50% mehr als die gesamte Telekommunikation (Mobil und Festnetz)

... bis zu 70 % mehr als die Energiekosten (Wärme, Strom, Kühlung, Wasser)

... und bis zu 33% der Mietkosten betragen.

 

Daher rät der NWO:

Weiterlesen: Druckkosten: Neues Angebot der IPO

Angebot Schmierstoffe

Seit geraumer Zeit kommen Sie mit der speziellen ARAL-Tankkarte für NWO-Mitglieder in den Genuss eines Rabatts von 4 Cent je Liter. Nun haben wir unser bewährtes Aral Tankkartenprogramm um das qualitativ hochwertige Aral-Schmierstoffprogramm erweitert. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, die hochwertigen Aral Motorenöle aus der Turboral – Reihe zu Sonderpreisen zu beziehen. Unser Ansprechpartner für alle Fragen rund um Schmierstoffe für Omnibusse ist der Aral Markenvertriebspartner B+F Schmierstoff GmbH in 50170 Kerpen.

Bestellformular ARAL-Schmierstoffe

Leitfaden EU-Fahrtenblatt

Wie viele Busunternehmer schon schmerzlich feststellen mussten, drohen im EU-Ausland oft unverhältnismäßig hohe Bußgelder, wenn das EU-Fahrtenblatt nicht ordnungsgemäß ausgefüllt und mitgeführt wird. Die Fahrtenblätter sind damit zu einer teuren Fehlerquelle geworden.

Gemeinsam mit dem internationalen Dachverband IRU und der EuroControlRoute (ECR) hat der bdo daher ein Merkblatt erstellt, das helfen soll,  Fehler im EU-Fahrtenblatt und damit verbundene Strafen künftig zu vermeiden. Der kurze Leitfaden dient auch dem Ziel einer einheitlichen Interpretation des Fahrtenblattes durch die in der ECR zusammenarbeitenden, europäischen Kontrollbehörden. Damit soll das Merkblatt für Unternehmer, Fahrer und Kontrollbehörden als offizielle Grundlage beim Ausfüllen des Fahrtenblattes dienen. Der Leitfaden steht ab sofort zum Download bereit.

Hier können Sie den Leitfaden herunterladen!

bdo-Konjunkturumfrage

Der Fernbusbusboom 2013 hat der gesamten Busbranche eine solide Konjunkturaussicht für das laufende Jahr beschert. „Die Geschäfte der gesamten Busbranche haben sich im Vorjahr positiv entwickelt, auch wenn Investitionen vor allem in Reise- und Fernbusse auf die Gewinnentwicklung drücken",

Weiterlesen: bdo-Konjunkturumfrage

NEU! NWO-Notfallhotline

Busunfälle mit schweren Personenschäden sind glücklicherweise sehr selten. Dennoch sind sie nicht gänzlich auszuschließen.

Weiterlesen: NEU! NWO-Notfallhotline

Powered by Marei Nitzsche Consulting